Wiederaufnahme geführte Wanderungen

Aufgrund der vom Bundesrat am 27. Mai angekündigten Lockerungen haben die Thurgauer Wanderwege die geführten Wanderungen ab dem 20. Juni wieder aufgenommen. Dies allerdings unter gewissen Auflagen und mit einem Schutzkonzept. Das Schutzkonzept lehnt sich eng an die Empfehlungen der Schweizer Wanderwege und des Bundesamtes für Sport.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl (35 Personen inklusive Wanderleitung) bis auf weiteres eine Anmeldung zu den geführten Wanderungen nötig ist. Die Anmeldung erfolgt online unter der jeweiligen geführten Wanderung oder per E-Mail oder Telefon an die Geschäftsstelle.
Wenn am Start mehr als 35 Personen anwesend sind, werden überzählige, nicht angemeldete Teilnehmende weggewiesen.

Folgende Grundsätze müssen bei geführten Wanderungen zwingend eingehalten werden:
1. Teilnahme nur symptomfrei
2. Abstand halten (TN-Beschränkung von 35 Personen)
3. Hygienemassnahmen einhalten
4. Contact Tracing mit Präsenzlisten

Bitte beachten Sie bei der An- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr, dass das Tragen einer Gesichtsmaske obligatorisch ist und halten Sie wenn möglich Abstand.

Schutzkonzept Thurgauer Wanderwege

Aktuelle Empfehlungen des BAG