Nordostschweiz | TG

Stein am Rhein – Seebachtal – Frauenfeld

Geführte Wanderung

So, 27.03.2022

Nähere Informationen
PDF downloaden
Infos
Eine Anmeldung ist obligatorisch bis am Freitag, 25. März, 16.00 Uhr. Die Wanderung erfolgt gemäss Schutzkonzept des Vereins Thurgauer Wanderwege. Auskunft über die Durchführung der Wanderung erteilt am Vortag ab 14 Uhr das Wandertelefon 052 224 78 03.
Verpflegung
Aus dem Rucksack ev. Einkehr in der Kartause Ittingen
Treffpunkt
09:20 h, Stein am Rhein, Bahnhof
Leitung
Peter Binzegger, 071 565 14 01, 078 810 11 77
Kantonale Wanderweg-Organisation
Thurgauer Wanderwege
www.thurgauer-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 25.03.2022
Thurgauer Wanderwege
Jetzt anmelden
Anmeldung
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 1
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 2
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 3
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 4
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Mitgliedschaft Ich bin Mitglied
Bemerkungen

Stein am Rhein > Frauenfeld | TG

Stein am Rhein – Seebachtal – Frauenfeld

WanderungT1
5 h 30 min
21,3 km
hoch
411 m
420 m

Stein am Rhein – Seebachtal – Frauenfeld

Kurz nach dem Start sind bereits die ersten Höhenmeter zu bewältigen. Auf dem Weg vorbei am Camping Chämihütte und dem Speckhof lohnt sich immer mal wieder ein Blick zurück. In nördlicher Richtung thront das Schloss Hohenklingen über den Rebbergen. Im Westen sieht man die Rheinbrücke bei Hemishofen und Ramsen. In östlicher Richtung entdeckt man Rhein und Untersee.
Noch ein kurzes Stück im Wald und schon ist der höchste Punkt, oberi Gmaandrüti, erreicht. Locker wandern wir hinab, mitten durch Nussbaumen, ins Seebachtal. Entlang des Nussbommer- und Hüttwiilersees, einem prächtigen Naturschutzgebiet, zieht es uns weiter über Horben zur Kartause Ittingen.
Je nach Bedarf besteht die Möglichkeit zur Einkehr, bevor wir das letzte Stück unter die Füsse nehmen. Hinunter zur Rorerbrücke und anschliessend flach der Murg entlang erreichen wir den Bahnhof Frauenfeld.

Peter Binzegger

Info

Thurgauer Wanderkarte 1:50‘000
Lk 1:25‘000, Blatt 1032 Diessenhofen, 1052 Andelfingen, 1053 Frauenfeld

Route auf SchweizMobil

Stein am Rhein 0:00
Nussbaumen 1:45 1:45
Kartause Ittingen 4:20 2:35
Frauenfeld 5:30 1:10

Wandervorschlag Nr. TG2206 | 2021 | Presented by Thurgauer Wanderwege Logo

zurück zur Trefferliste