Mittelland | TG

Gratwanderung über die Lägern

Geführte Wanderung

Sa, 22.10.2022

Nähere Informationen
PDF downloaden
Infos
Eine Anmeldung ist obligatorisch bis am Freitag, 21. Oktober, 16.00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Wanderung erfolgt gemäss Schutzkonzept des Vereins Thurgauer Wanderwege. Auskunft über die Durchführung der Wanderung erteilt am Vortag ab 14 Uhr das Wandertelefon 052 224 78 03.
Verpflegung
Verpflegung/Getränke aus dem Rucksack.
Ausrüstung
Diese Wanderung, eine Bergwanderung T3, eignet sich nur für trittsichere, schwindelfreie WandererInnen. Gute, stabile Wanderschuhe sind Pflicht.
Treffpunkt
09:10 h, Neuenhof, Bahnhof
Leitung
Peter Binzegger, 071 565 14 01, 078 810 11 77
Kantonale Wanderweg-Organisation
Thurgauer Wanderwege
www.thurgauer-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 21.10.2022
Thurgauer Wanderwege
Anzahl freier Plätze
9
Jetzt anmelden
Anmeldung
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 1
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 2
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 3
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 4
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Mitgliedschaft Ich bin Mitglied
Bemerkungen

Neuenhof > Dielsdorf | AG

Gratwanderung über die Lägern

BergwanderungT3
5 h 15 min
17,3 km
hoch
751 m
711 m

Gratwanderung über die Lägern

Zum Einlaufen wandern wir der Limmat entlang über Holzbrücken und Gwaggelibrugg nach Baden. Vorbei am Kraftwerk, am ehemaligen Kloster Wettingen, der Kantonsschule und der Webermühle. Hier fuhr einst auch die erste Eisenbahn der Schweiz, die Spanisch Brötlibahn. Den früher stauberüchtigten Bareggtunnel lassen wir links liegen. Nachdem wir die Holzbrücke beim Landvogteischloss passiert haben, gilt es etwa 350 Treppenstufen zu überwinden, bevor wir Schloss Schartenfels erreichen. Mal kurz stehen bleiben, verschnaufen und einen Blick zurück, auf die Badener Altstadt und das Limmattal werfen, lohnt sich hier oben allemal.
Ab jetzt geht’s auf meist felsigen, teils schräg exponierten Abschnitten über den Grat, auch etwas Handarbeit gehört dazu. Links unten öffnet sich das Surbtal, weiter hinten Beznau und der Schwarzwald. Rechts haben wir freie Sicht durch das Limmattal, den gegenüber liegenden Heitersberg und später das Furttal.
Ab der Burgstelle Lägern werden die Wege leichter und so erreichen wir bald die Hochwacht. Nach einer verdienten Pause (Restaurant bei Bedarf) zieht es uns wieder talwärts via Regensberg zum Bahnhof Dielsdorf.

Peter Binzegger

Info

Wanderkarte 1:50‘000, Blatt 215 T

Route auf SchweizMobil

Neuenhof 0:00
Baden 1:15 1:15
Oberi Lägern 2:45 1:30
Burgruine Alt Lägern 3:45 1:00
Regensberg 4:40 0:55
Dielsdorf 5:15 0:35

Wandervorschlag Nr. TG2224 | 2022 | Presented by Thurgauer Wanderwege Logo

zurück zur Trefferliste